Die beiden Unternehmen werden zusammenarbeiten, um ein Portfolio von Managed Security Services, basierend auf Lösungen von Palo Alto Networks, für Unternehmenskunden aufzubauen, einzugliedern und zu betreiben

April 6 2020 - Palo Alto Networks (NYSE: PANW), der weltweit führende Anbieter von Cybersicherheitsdiensten, hat heute eine strategische Partnerschaft mit Telekom Security, dem Geschäftsbereich für Managed Security Services der Deutschen Telekom, bekannt gegeben. Ziel ist es, Unternehmenskunden bei ihrer Digitalisierung zu unterstützen. Gemeinsam werden die Unternehmen hochmoderne Managed-Cybersecurity-Services für Cloud- und Netzwerksicherheit sowie für den Sicherheitsbetrieb entwickeln und den Kunden anbieten. Das Portfolio der verwalteten Sicherheitsdienste, die auf Lösungen von Palo Alto Networks basieren, wird von den beiden Unternehmen aufgebaut und betrieben werden. Das Portfolio umfasst:

  • Verwaltete virtuelle Next-Generation-Firewalls für private und öffentliche Clouds, die von Strata betrieben werden: Die VM-Reihe, ein virtualisierter Formfaktor der Next-Generation-Firewall von Palo Alto Networks, wird sowohl für den Einsatz in privaten als auch in öffentlichen Cloud-Computing-Umgebungen verfügbar sein, einschließlich Amazon Web Services (AWS), Google Cloud Platform (GCP), Microsoft Azure, Oracle Cloud, Alibaba Cloud und VMware NSX. Die VM-Reihe wird auch durch die Automatisierung von Infrastructure-as-Code für die Bereitstellung und Konfiguration verbessert, was die Komplexität für Kunden verringert.
  • Umfassende Cloud-Sicherheit basierend auf Prisma Cloud: TDer neue Service nutzt Prisma Cloud, die einzige Cloud Native Security Platform (CNSP), die in allen Schlüsselbereichen State-of-the-Art-Funktionen bietet: Transparenz, Governance und Compliance, Computing-Sicherheit, Netzwerksicherheit und Identitätssicherheit. Prisma Cloud ermöglicht es Unternehmen, die Sicherheit frühzeitig und während des gesamten Anwendungslebenszyklus zu integrieren, indem es Prävention, Erkennung und Reaktion von der Erstellung bis zum Betrieb bietet.
  • Verwalteter sicherer Fern- und mobiler Zugriff basierend auf Prisma Access: Kunden profitieren von der Nutzung des führenden SASE-Netzwerks (Secure Access Service Edge) und der Sicherheit von Prisma Access, um Standorte von Unternehmen und mobile Benutzern weltweit zu schützen. Dies wird über die skalierbare, Cloud-native Architektur von Palo Alto Networks erfolgen, die Sicherheit auf Enteprise-Niveau mit einem global skalierbaren Netzwerk verbindet.
  • Verwaltete Erkennung und Reaktion auf Bedrohungen basierend auf Cortex: Der Dienst wird die Security Operations Suite Palo Alto Networks Cortex verwenden, um das Managed Security Operations Center (SOC) von Telekom Security zu betreiben. Durch Orchestrierung, Automatisierung und maschinelles Lernen wird eine schnelle Erkennung und Reaktion auf Bedrohungen für Kunden ermöglicht. Cortex XDR wird den Kunden eine fortschrittliche Erkennungs- und Reaktionsplattform zur Verfügung stellen, die Netzwerk-, Endpunkt- und Cloud-Daten nativ integriert, um anspruchsvolle Angriffe zu erkennen und abzuwehren. Ergänzt wird dies durch Cortex XSOAR (erweiterte Sicherheitsorchestrierung, -automatisierung und -reaktion), um das Incident Management und die Reaktion auf Vorfälle erheblich zu vereinfachen und Unternehmen beim Betrieb effizienterer SOCs (Service Operation Centers) zu unterstützen.

Dirk Backofen, Leiter Telekom Security, erklärte: „Hacker versuchen massiv, die Cloud, das Netzwerk und die Mobiltelefone von Unternehmen zu infiltrieren – und die Angriffe werden immer raffinierter. Mit Palo Alto Networks arbeiten wir mit einem Innovationsführer in der Cybersicherheitstechnologie zusammen. So können wir Angriffe auf Unternehmen in Echtzeit besser abwehren.“

„Wir freuen uns, diese strategische Partnerschaft mit der Deutschen Telekom und Telekom Security bekannt zu geben. So können wir dem zunehmenden Bedarf der Kunden nach einer sicheren End-to-End-Digitalisierung in der Cloud gerecht werden“, kommentierte Christian Hentschel, President von Palo Alto Networks EMEA. „Im heutigen, von Cyberbedrohungen geprägten Umfeld benötigen die Enteprise- und Serviceprovider-Märkte umfassende, integrierte, durchgängige und hoch automatisierte Sicherheitslösungen und -dienste. Diese Partnerschaft mit unserer Suite von Technologielösungen bietet genau das.“

Über Palo Alto Networks

Palo Alto Networks, der weltweit führende Anbieter von Cybersicherheitslösungen, gestaltet die Cloud-basierte Zukunft mit Technologien, die die Arbeitsweise von Menschen und Unternehmen verändern. Unsere Mission ist es, der bevorzugte Cybersicherheitspartner zu sein und unsere digitale Lebensweise zu schützen. Wir helfen Ihnen, die größten Sicherheitsherausforderungen der Welt mit kontinuierlichen Innovationen anzugehen, die die neuesten Durchbrüche in den Bereichen künstliche Intelligenz, Analytik, Automatisierung und Orchestrierung nutzen. Durch die Bereitstellung einer integrierten Plattform und die Stärkung eines wachsenden Ökosystems von Partnern sind wir führend beim Schutz von Zehntausenden von Unternehmen über Clouds, Netzwerke und mobile Geräte hinweg. Unsere Vision ist eine Welt, in der jeder Tag sicherer ist als der vorherige. Weitere Informationen finden Sie unter www.paloaltonetworks.com.

Palo Alto Networks, Cortex, Prisma und das Palo Alto Networks Logo sind Marken von Palo Alto Networks, Inc. in den Vereinigten Staaten und Ländern auf der ganzen Welt. Alle anderen hier verwendeten oder erwähnten Marken, Handelsnamen oder Dienstleistungsmarken gehören ihren jeweiligen Eigentümern.

Deutsche Telekom AG

Corporate Communications

 

Tel.: +49 228 181 49494

Email: media@telekom.de

 

Über Deutsche Telekom: https://www.telekom.com/de/konzern/konzernprofil

Über T-Systems: https://www.t-systems.com/de/de/ueber-t-systems/unternehmen/profil

Weitere Information unter: 

https://www.telekom.com/en/media

https://www.telekom.com/en/media/mediacenter/images

www.twitter.com/deutschetelekom

www.facebook.com/deutschetelekom

www.telekom.com/blog

www.youtube.com/deutschetelekom

www.instagram.com/deutschetelekom


Datenblatt

Produktübersicht

Übersicht der Plattformspezifikationen und Funktionen

  • 7509

Datenblatt

Datenblatt PA-3200 Series

Die Palo Alto Networks® PA-3200 Series der Next-Generation Firewalls umfasst die Modelle PA-3260, PA-3250 und PA-3220. Sie alle sind für die Bereitstellung mit Hochgeschwindigkeits-Internetgateways ausgelegt. Die PA-3200 Series schützt den gesamten Datenverkehr, einschließlich verschlüsseltem Datenverkehr, durch dedizier- te Verarbeitung und Speicherung für Netzwerke, Sicherheit, Threat Prevention und Management.

  • 8874

Datenblatt

Cortex XDR

Erkennen und stoppen Sie heimliche Angriffe durch die Vereinheitlichung von Netzwerk-, Endpunkt- und Clouddaten

  • 1654

Datenblatt

Datenblatt GlobalProtect

GlobalProtect dehnt den Schutz der Next-Generation-Sicherheitsplattform von Palo Alto Networks auf Ihre mobilen Mitarbeiter aus, ungeachtet von deren Standort.

  • 17646

Datenblatt

Datenblatt zur Firewall-Funktionsübersicht

Dieses achtseitige Datenblatt gibt Ihnen einen umfassenden Überblick über die wichtigsten PAN-OS-Funktionen, die die Firewalls der nächsten Generation von Palo Alto Networks antreiben.

  • 10825

Datenblatt

PA-800 Series

Die innovativen Firewalls der PA-800 Series von Palo Alto Networks umfassen die Modelle PA-820 und PA-850. Sie wurden zum Schutz von Zweigniederlassungen und mittelständischen Unternehmen entwickelt.

  • 8715