Die robuste Palo Alto Networks®-Appliance PA-220R bietet Next-Generation- Funktionen für Industrieanwendungen in schwierigen Umgebungen.

 

Wichtige Sicherheitsfunktionen

Klassifizierung aller Anwendungen – durchgängig und auf allen Ports

  • App-IDs für Industrieprotokolle und -anwendungen wie Modbus, DNP3, IEC 60870-5-104, Siemens S7, OSIsoft PI® und mehr
  • Identifizierung der Anwendung unabhängig vom Port, von der Verschlüsselung (SSL oder SSH) oder der eingesetzten Umgehungsmethode
  • Nutzung der Anwendung anstelle des Ports als Grundlage für alle Ihre Entscheidungen bezüglich Sicherheitsleitlinien, wie beispielsweise das Zulassen, Ablehnen, Planen, Untersuchen und Anwenden von Datenverkehrsregeln
  • Kategorisierung nicht identifizierter Anwendungen zur Richtlinienkontrolle, für forensische Untersuchungen der Bedrohungen oder App-ID™-Technologieentwicklungen

Erzwingung von Sicherheitsleitlinien für beliebige Benutzer an beliebigen Standorten

  • Bereitstellung konsistenter Richtlinien für lokale und Remote-Benutzer auf Windows®-, Mac® OS X®-, macOS®-, Linux, Android®- oder Apple® iOS-Plattformen
  • Integration ohne Agent in Microsoft® Active Directory® und Terminal Services, LDAP, Novell® eDirectory™ und Citrix®
  • Einfache Integration Ihrer Firewallrichtlinien in den 802.1X-Standard für WLAN, Proxys, NAC-Lösungen und jegliche sonstigen Quellen für Informationen zur Benutzeridentität

Abwehr bekannter und unbekannter Bedrohungen

  • Blockierung einer Reihe bekannter allgemeiner und ICS-spezifischer Bedrohungen, einschließlich Exploits, Malware und Spyware an allen Ports, ungeachtet der von Angreifern genutzten Umgehungsstrategien
  • Beschränkung der nicht autorisierten Übertragung von Dateien und sensiblen Daten
  • Identifizierung unbekannter Malware basierend auf Hunderten von schädlichen Funktionsweisen sowie automatische Erstellung und Bereitstellung von Schutzmaßnahmen

Empfohlen

keine Ergebnisse gefunden