Die wichtigsten Merkmale von SD-WAN-Technologien

Traditionelle WAN-Modelle können im Umbruch befindliche Unternehmen nicht unterstützen

Da immer mehr Anwendungen über mehrere Clouds hinweg verschoben werden und HD-Video und andere Streaming-Medien direkten Internetzugang erfordern, steigen das Datenverkehrsaufkommen und die Komplexität in Unternehmen mit mehreren Zweigstellen stark an. Die Bereitstellung herkömmlicher Verbindungen ist zeitaufwendig und an bestimmten Standorten sind nur wenige Optionen bezüglich der Bandbreite verfügbar. Das führt zu einer schlechten Nutzererfahrung und größeren Sicherheitsrisiken.

So wählen Sie die richtige SD-WAN-Lösung aus

IT-Entscheidungsträger, die schnelle und zuverlässige Konnektivität benötigen, setzen zunehmend auf SD-WAN (softwaredefiniertes WAN). Laut Prognosen von Gartner wird „SD-WAN-Technologie bis 2020 in 75 % aller Infrastruktur-Modernisierungen enthalten“ sein.1

Gehen Sie bei der Migration zu SD-WAN keine Kompromisse bezüglich der Sicherheit, Leistung oder Einfachheit ein. Es gibt eine ganze Reihe von Funktionen und Vorteilen, auf die Sie bei der Auswahl einer SD-WAN-Lösung achten sollten: Dazu gehören:

●      Eine optimale Nutzererfahrung für Anwendungen aller Art

●      Konsolidierte Konnektivität und Sicherheit für eine einfachere Bereitstellung und Verwaltung

●      Ein globales Backbone für bessere Anwendungsleistung

●      Konsistente Sicherheitsmaßnahmen für den Schutz von Zweigstellen, mobilen Nutzern und Rechenzentren

Ausführlichere Informationen finden Sie in unserem E-Book.

1. „6 Critical Questions to Ask on SD-WAN“, Gartner, 6. Juni 2018.