Um sich besser vor Ransomware zu schützen, ist es wichtig, die von Angreifern genutzten Taktiken zu verstehen. Es gibt mehrere Ransomware-Varianten, die verschiedene Angriffsvektoren nutzen. Sie gelangen beispielsweise über das Netzwerk oder SaaS-basierte Anwendungen in das Unternehmenssystem oder infizieren Endpunkte direkt. Wer dies weiß, kann seine Sicherheitssteuerung auf die gefährdetsten Bereiche fokussieren und dadurch das Infektionsrisiko reduzieren.


Empfohlen

Datenblatt zur Firewall-Funktionsübersicht

Dieses achtseitige Datenblatt gibt Ihnen einen umfassenden Überblick über die wichtigsten PAN-OS-Funktionen, die die Firewalls der nächsten Generation von Palo Alto Networks antreiben.

  • 8343

Produktübersicht

Übersicht der Plattformspezifikationen und Funktionen

  • 558

Traps: Advanced Endpoint Protection

Palo Alto Networks Traps ersetzt traditionelle Antivirussoftware durch einen multimethodischen Schutzansatz. Dabei werden Endpunkte vor bekannten und unbekannten Malware-Angriffen und Exploits geschützt, bevor diese Schaden in einem System anrichten können. Mit Traps werden Sicherheitsverletzungen und Ransomware-Angriffe von vorne herein vermieden und nicht erst erkannt und behoben, nachdem bereits wichtige Ressourcen beschädigt wurden.

  • 15570

Datenblatt PA-220

Palo Alto Networks® PA-220 ist eine innovative Firewall für Zweignieder- lassungen, Einzelhandelsfilialen und mittelständische Unternehmen.

  • 5497

Datenblatt PA-7000-Series

Die PA-7000 Series mit innovativen Firewall-Appliances setzt hinsichtlich der Hochleistungs-Netzwerksicherheit neue Maßstäbe.

  • 180

PA-800 Series

Die innovativen Firewalls der PA-800 Series von Palo Alto Networks umfassen die Modelle PA-820 und PA-850. Sie wurden zum Schutz von Zweigniederlassungen und mittelständischen Unternehmen entwickelt.

  • 5479