asset thumbnail
Forschung

Incident-Response-Bericht 2022 von Unit 42

Cyberkriminelle entwickeln ihre Angriffstechniken unermüdlich weiter und stellen dadurch ein steigendes Risiko für Behörden, Unternehmen, und Individuen dar. Daher ist es wichtiger denn je, Ihre Sicherheitsstrategien kontinuierlich zu verbessern und sich proaktiv auf die nächste Angriffswelle vorzubereiten.

Der erste Schritt ist, die neuesten Angriffstrends und die Hauptursachen der häufigsten Sicherheitsverletzungen zu verstehen. Unserer Erfahrung nach sind die Angriffstaktiken des Vorjahres ein guter Ausganspunkt für Prognosen über zukünftige Bedrohungen. Ein wichtiger Fakt vor diesem Hintergrund:

Im letzten Jahr waren Ransomware- und BEC-Angriffe über geschäftliche E-Mail-Adressen für etwa 70 % der von Unit 42 untersuchten Incident-Response-Fälle verantwortlich.

Laden Sie den Incident-Response-Bericht 2022 von Unit 42 herunter und erhalten Sie Einblicke zu aktuellen Trends, darunter:

  • die am weitesten verbreiteten Taktiken von Cyberkriminellen

  • die am stärksten betroffenen Branchen

  • die Erfolgsfaktoren für Angreifer

  • die wichtigsten Cybersicherheitsvorhersagen von unseren Incident-Response-Experten

  • praktische Maßnahmen für die zukünftige Bedrohungsabwehr