Video

Das „Cyber Time Paradox“: Herausforderungen und Lösungen

Mit Greg Day, VP und Chief Security Officer, EMEA

Das sogenannte „Cyber Time Paradox“ – die Tatsache, dass Cybersicherheitsteams mit immer mehr Threat Intelligence und Warnmeldungen kämpfen und dabei weniger Zeit für wertschöpfendere Aufgaben haben – lässt sich nicht einfach durch mehr Personal lösen. Wir müssen lernen, mit weniger mehr zu erreichen, indem wir uns einen genauen Überblick verschaffen: Was lässt sich vereinfachen, integrieren und letztendlich automatisieren, damit Mitarbeiter dort eingesetzt werden können, wo sie am meisten gebraucht werden? In diesem Video teilt Greg Day seine Perspektive sowie praktische Tipps zur optimalen Lösung des „Cyber Time Paradox“.

Weitere Artikel, Expertenmeinungen und Standpunkte zu den wichtigsten aktuellen Themen der Cybersicherheit finden Sie auf unserer Seite Perspektiven für Führungskräfte (markieren Sie diese Seite auch zur späteren Lektüre).