EINFACHE ZERO-TRUSTIMPLEMENTIERUNG IN FÜNF SCHRITTEN

Für die Implementierung sind nur fünf Schritte erforderlich. In diesem Whitepaper beschreiben wir diese Schritte im Detail und erläutern, wie die integrierte Plattform von Palo Alto Networks in jeder Phase den notwendigen Schutz für Ihre kritischen Ressourcen bietet.

WELCHE EDR-LÖSUNG FÜR IHR UNTERNEHMEN?

Auf dem Markt für Endpunktsicherheit wimmelt es nur so vor Anbietern, die dieüberlegenen Fähigkeiten ihrer jeweiligen Lösungen anpreisen. Vielen potenziellen Kunden fällt es schwer, aus all diesem Hype und den vollmundigen Werbeversprechen herauszufiltern, was die verschiedenen Produkte wirklich können. Um ihnen dies zu erleichtern, hat die MITRE Corporation die Erkennungs- und Untersuchungsfunktionen führender EDR-Lösungen (Endpoint Detection and Response, Bedrohungserkennung und -abwehr an Endpunkten) mithilfe von Angriffsszenarien aus der Praxis getestet. In diesem Dokument beschreiben wir die bei diesem unabhängigen Test verwendete Methodik und die Testergebnisse. Anschließend gehen wir darauf ein, wie Sie die Erkenntnisse von MITRE bei der Bewertung Ihrer derzeitigen Endpunktsicherheitslösungen und potenzieller zukünftiger Lösungen nutzen können.

Datum

NACH TYP

  • Whitepaper (46)

By Industry

NACH PRODUKTKATEGORIE

By Features

By Technology

By Services

NACH ZIELGRUPPE

NACH SPRACHE

1 bis 30 von 46 werden angezeigt

White paper

Das Spektrum Cloud-nativer Topologien

Wählen Sie die richtige Cloud-native Technologie

White paper

Der Business Case für cloudbasierte Bedrohungsabwehr

Prisma™ Cloud ist ein Sicherheits- und Compliance-Service für die plattformübergreifende Bedrohungsabwehr, der die Google Cloud Platform (GCP™), Amazon Web Services (AWS®) und Microsoft Azure® abdeckt. Die innovative, auf maschinellem Lernen basierende Lösung gleicht Sicherheitsdaten aus verschiedenen Quellen miteinander ab und ermöglicht dadurch eine lückenlose Überwachung hochgradig fragmentierter Multi-Cloud-Infrastrukturen. Das erleichtert sowohl die effektive Aufdeckung von Bedrohungen als auch die Einleitung von Gegenmaßnahmen. Außerdem können Unternehmen mit Prisma Cloud die Einhaltung von Compliance-Vorgaben kontrollieren, Schutzmaßnahmen zentralisieren und einheitliche Sicherheitsprozesse in allen Public-Cloud-Umgebungen implementieren.

White paper

Wie Sie das „Zero Trust“-Prinzip auf Cloud-Umgebungen anwenden

In diesem Whitepaper erfahren Sie, wie Sie eine Zero Trust-Strategie für Ihre Cloud-Umgebungen umsetzen.

White paper

Drei Ziele für den Schutz von Hybrid-Rechenzentren

Wie wenden Sie in physischen, virtuellen und Cloud-Umgebungen einen einheitlichen Sicherheitsansatz an und sorgen dabei für hervorragende Transparenz, Kontrolle und zukunftsfähige Bedrohungsabwehr?

White paper

Maximaler ROI bei Erkennung und Abwehr

Ein erfolgreiches Cybersicherheitsprogramm beginnt mit den richtigen Tools für die Erkennung und Abwehr. Mit diesen können Sicherheitsteams Bedrohungen schnell erkennen, untersuchen und eindämmen.

White paper

EINFACHE ZERO-TRUSTIMPLEMENTIERUNG IN FÜNF SCHRITTEN

Für die Implementierung sind nur fünf Schritte erforderlich. In diesem Whitepaper beschreiben wir diese Schritte im Detail und erläutern, wie die integrierte Plattform von Palo Alto Networks in jeder Phase den notwendigen Schutz für Ihre kritischen Ressourcen bietet.

White paper

WELCHE EDR-LÖSUNG FÜR IHR UNTERNEHMEN?

Auf dem Markt für Endpunktsicherheit wimmelt es nur so vor Anbietern, die dieüberlegenen Fähigkeiten ihrer jeweiligen Lösungen anpreisen. Vielen potenziellen Kunden fällt es schwer, aus all diesem Hype und den vollmundigen Werbeversprechen herauszufiltern, was die verschiedenen Produkte wirklich können. Um ihnen dies zu erleichtern, hat die MITRE Corporation die Erkennungs- und Untersuchungsfunktionen führender EDR-Lösungen (Endpoint Detection and Response, Bedrohungserkennung und -abwehr an Endpunkten) mithilfe von Angriffsszenarien aus der Praxis getestet. In diesem Dokument beschreiben wir die bei diesem unabhängigen Test verwendete Methodik und die Testergebnisse. Anschließend gehen wir darauf ein, wie Sie die Erkenntnisse von MITRE bei der Bewertung Ihrer derzeitigen Endpunktsicherheitslösungen und potenzieller zukünftiger Lösungen nutzen können.

White paper

Prisma: Sicherung der DevOps-Prozesse

Prisma™ ist die branchenweit umfassendste Suite zur Bewältigung der aktuellen und künftigen Anforderungen rund um die Cloud-Sicherheit. Die Lösung beschleunigt Ihre Cloud-Migration mit hervorragenden Funktionen für das Risiko- und Zugangsmanagement sowie die Sicherung von Daten und Anwendungen.

White paper

Prisma: Threat Prevention in der Cloud

Prisma™ ist die branchenweit umfassendste Suite zur Bewältigung der aktuellen und künftigen Anforderungen rund um die Cloud- Sicherheit. Die Suite bietet DevOps- und SecOps-Teams einen bislang unerreichten Überblick über die vorhandenen Risiken, Funktionen für das Zugangsmanagement sowie zur Sicherung von Daten und Cloud-Anwendungen und trägt somit erheblich zur Beschleunigung der Migration in die Cloud bei.

White paper

So können UnternehmenG Suite sichern

Ein plattformbasierter Sicherheitsansatz für G Suite

White paper

5 KRITISCHE FEHLER BEI DER BEWERTUNG VON NEXT-GENERATION FIREWALLS

Die Sicherheit von Unternehmensdaten hängt entscheidend von der Firewall ab. Firewalls unterscheiden sich jedoch voneinander, und jedes Unternehmen hat individuelle Anforderungen, Risiken und Datenströme. Ihre Firewall muss Ihr Unternehmen vor ausgeklügelten Angriffen technisch versierter Hacker schützen, ohne die Performance und Verfügbarkeit zu beeinträchtigen, die für Innovation und Wachstum unabdingbar sind. Wenn Sie derzeit in eine neue Firewall investieren möchten, kennen Sie vermutlich bereits die vielen Vorteile der Next-Generation Firewalls und suchen gezielt nach dieser Technologie. Aber wie können Sie sicher sein, dass Ihre neue Firewall alle Anforderungen in puncto Netzwerk, Leistung und Sicherheit erfüllt und auch in Zukunft erfüllen wird?

White paper

13 DINGE, DIE IHRENÄCHSTE FIREWALL KÖNNEN MUSS

Der rasante Wandel in der IT ist an der Netzwerkgrenze nicht spurlos vorübergegangen.Daten und Benutzer sind auf der ganzen Welt verteilt, und den meisten IT-Teams fällt es schwer, mit der rasant wachsenden Zahl an Geräten Schritt zu halten. Gleichzeitig sollen sie Cloud Computing, Big-Data-Analysen und Automatisierung einsetzen, um die Bereitstellung neuer Anwendungen zu beschleunigen und das Geschäftswachstum zu fördern. Diese neuen Anwendungen werden dann von den verschiedensten Standorten und Geräten aus genutzt. Das alles führt dazu, dass moderne Unternehmensnetzwerke unglaublich komplex sind. Diese Komplexität bringt Risiken mit sich, die gemindert werden müssen, ohne die Geschäftsprozesse zu beeinträchtigen.

White paper

Sicherheit in der Cloud: Cloud-Zugang für mobile Mitarbeiter

Im Zuge des Umstiegs auf die Cloud müssen Unternehmen unter anderem Lösungen zur Unterstützung mobiler Arbeitsmodelle und zur Absicherung mobiler Mitarbeiter implementieren. Jahrelang waren VPN-Verbindungen die Standardlösung für mobile Benutzer. Für viele sind „Remotezugang“ und „VPN“ dadurch bereits zu Synonymen geworden.

White paper

Sicherheit in der Cloud: Das Zero-Trust-Prinzip

Effektive Zugangskontrollen sind das A und O einer guten Sicherheitsstrategie. Denn wenn die gewährten Zugriffsrechte das nötige Maß übersteigen, besteht die Gefahr, dass ein Mitarbeiter oder Kunde (oder auch ein Bot) auf Daten stößt, die er eigentlich nicht einsehen können sollte. Im schlimmsten Fall ermöglichen allzu großzügige Berechtigungen sogar den Einsatz bestimmter Exploits oder den Diebstahl sensibler Daten. Zudem ist zu berücksichtigen, dass jeder unbefugte Zugang Warnmeldungen und entsprechende Gegenmaßnahmen auslösen kann – auch wenn er versehentlich und ohne böse Absicht geschehen ist.

White paper

Sicherheit in der Cloud: Die Anbindung von Zweigstellen

Der Umstieg auf die Cloud erfordert mehr als nur eine neue Strategie für Ihr Rechenzentrum. Auch die Vernetzung Ihrer Zweigstellen muss überdacht werden. Denn in Anbetracht der steigenden Anzahl cloudbasierter Anwendungen ist es möglicherweise nicht sinnvoll, den gesamten Datenverkehr über teure MPLS-Verbindungen zum zentralen Rechenzentrum zu leiten. Deshalb gehen viele Unternehmen nun den nächsten Schritt der sicheren Cloud-Migration und bauen ihre WANs (Wide Area Networks) so um, dass die Filialen und Zweigstellen direkten Cloud-Zugang bekommen.

White paper

Sicherheit für SaaS-Anwendungen

Immer mehr Unternehmen setzen auf Software-as-a-Service, doch gleichzeitig steigen auch die damit verbundenen Risiken: von kostspieligen Datenlecks über Verstöße gegen geltende Vorschriften bis hin zur Verbreitung von Malware und darüber hinaus. Prisma™ SaaS ergänzt Ihre vorhandenen Sicherheitstools durch zuverlässigen Schutz für Ihre SaaS-Anwendungen. Die Lösung klassifiziert Daten, verhindert ihre unbefugte Preisgabe und deckt Bedrohungen auf.

White paper

Prisma: Datensicherheit in der Cloud

Die automatische Erkennung, Klassifizierung und Absicherung sensibler Daten in SaaS-Anwendungen und Public-Cloud-Umgebungen

White paper

So verhindern Sie, dass Angreifer DNS gegen Sie nutzen

Das Domain Name System (DNS) ist für sämtliche digitalen Geschäftsprozesse unerlässlich, unabhängig von Branche, Standort, Größe und Produktpalette des jeweiligen Unternehmens. Mithilfe des DNS-Protokolls lassen sich benutzerfreundliche Domainnamen wie www.paloaltonetworks.com in maschinenlesbare IP-Adressen übersetzen – in diesem Fall 199.167.52.137. Ohne DNS müssten wir uns also für das Surfen im Internet lange Zahlenkombinationen merken, was die meisten wohl überfordern würde. Daher ist DNS für alle Unternehmen weltweit von fundamentaler Bedeutung. Netzwerkbetreiber können DNS-Datenverkehr nicht blockieren, sondern müssen ihn passieren lassen. Denn Netzwerke funktionieren ohne DNS nicht richtig.

White paper

SD-WAN-SCHUTZ MIT DER SECURITY OPERATING PLATFORM

Palo Alto Networks stellt Sicherheitslösungen zum Schutz von SD-WANUmgebungen bereit. Der bahnbrechende GlobalProtect™ cloud service passt sich flexibel an die Dynamik Ihres SD-WAN an, stoppt Bedrohungen und ermöglicht den sicheren Zugriff auf unternehmensintern gehostete und cloudbasierte Anwendungen.

White paper

DIE NÄCHSTE DIMENSION DER CLOUD-SICHERHEIT

Mit dem Cloud-Dienst GlobalProtect™ und dem SaaS-Sicherheitsdienst Aperture™ setzt Palo Alto Networks seine Vision von Cloud-Sicherheit der nächsten Generation um und gibt Ihnen die Möglichkeit, jeden Winkel Ihres Unternehmens sowie sämtliche Anwendungen zu schützen, ganz gleich, wo Sie oder Ihre Benutzer tätig sind.

White paper

Global and Regional WildFire Clouds

WildFire® cloud-based threat analysis and AutoFocus™ contextual threat intelligence services are two of the powerful core components fueling Palo Alto Networks Next-Generation Security Platform to deliver better protection. Together, these cloud-delivered security services provide the industry’s most advanced analysis and prevention engine for highly evasive zero-day exploits and malware.

White paper

3 Voraussetzungen für eine sichere digitale Transformation

Moderne digitale Unternehmen müssen sowohl kommerziell als auch sicherheitstechnisch flexibel sein, um sich im Wettbewerb zu behaupten. Das trifft besonders auf die IT-Teams zu, die innovative Cloud-Lösungen, Automatisierung und Big-Data-Analysen nutzen müssen, um die Anwendungsbereitstellung zu beschleunigen und die digitale Transformation voranzutreiben. Gleichzeitig müssen sie eine viel weiter gefasste „Netzwerkgrenze“ schützen als noch vor wenigen Jahren, da die Daten, Anwendungen und Appliances in modernen Unternehmen geografisch weit verteilt und die Anwender mobil sind. IT-Manager müssen bei der Erfüllung der sich ständig ändernden geschäftlichen Anforderungen immer auch darauf achten, das Cyber-Sicherheitsrisiko zu reduzieren.

White paper

ENTSCHLÜSSELUNG: WARUM, WO, WIE?

Weltweit nimmt das Volumen des mit Secure Sockets Layer (SSL) oder Transport Layer Security (TLS) verschlüsselten Internet- Datenverkehrs rasant zu. Dieser Trend wird unter anderem im Google® Transparency Report aufgegriffen, der mit Blick auf die aktuelle Situation feststellt: „Desktop-Nutzer laden die Hälfte der Seiten, die sie anzeigen, über HTTPS und verbringen zwei Drittel der Zeit auf HTTPS-Seiten.

White paper

BERICHT ÜBER CYBERBEDROHUNGEN: AUSSPÄHUNG 2.0

Hacker haben ein ganzes Arsenal an Tools und Techniken entwickelt, mit denen sie in Unternehmensnetzwerke einbrechen und wertvolle Daten stehlen. Der vorliegende Bericht stellt die neuesten Taktiken vor, mit denen sie sich tarnen, während sie ein infiltriertes System auskundschaften. Außerdem wird darin erläutert, wie automatisierte Hackertools auch Amateure in die Lage versetzen, raffinierte Ausspähoperationen durchzuführen und das Tempo ihrer Angriffe zu beschleunigen.

White paper

DIE ABWEHR GEZIELTERANGRIFFE OHNE ENTSCHLÜSSELUNG DES DATENVERKEHRS

Cyberkriminelle sind findig. Sie nutzen verschiedenste Methoden, um ihreAngriffe zu verschleiern und die Entdeckung ihrer Aktivitäten zu verhindern. Da HTTPS-Traffic mittlerweile über zwei Drittel des Datenverkehrs im Internet ausmacht, greifen immer mehr Hacker auf Verschlüsselung zurück, um die Sicherheitssysteme von Unternehmen zu umgehen. Weitere Tarnmethoden basieren auf codierten, komprimierten oder gepackten Dateien.

White paper

LEITFADEN FÜR DIE SICHERUNG VON MICROSOFT OFFICE 365 FÜR DAS UNTERNEHMEN

In den letzten Jahren hat sich Microsoft® Office 365® – die cloud-basierteVersion der Collaboration Suite von Microsoft – zum Zugpferd des Unternehmens im Cloud-Bereich entwickelt. Die letzte Zählung ergab 120 Mio. geschäftliche Nutzer. Damit will sich der Software-Riese aber nicht zufrieden geben, sondern strebt als erklärtes Ziel an, zwei Drittel seiner aktuellen Office-Geschäftskunden bis Mitte 2019 in die Cloud zu bringen. Der potenzielle Nachteil der weiten Verbreitung der Office-Suite – und insbesondere der explosionsartig zunehmenden Verwendung von Office 365 – besteht darin, dass dies jetzt ein äußerst wertvolles Ziel für Cyber-Kriminelle ist. Aus diesem Grund ist die sichere Nutzung von Office 365 in Ihrem Unternehmen wichtiger denn je! Die Sicherheits-Tools und -Funktionen von Microsoft sind zwar ein erster guter Schritte, aber viele Unternehmen, die auf Office 365 umstellen, möchten mehr Kontrolle und auch mehr Transparenz und Schutz für alle ihre Cloud-Anwendungen.

White paper

EINSATZ VON EVIDENT: KONTINUIERLICHE SICHERHEIT UND COMPLIANCE IN DER CLOUD

No está solo. La seguridad y el cumplimiento en la nube no son sencillos.

Artikel

NETZWERK- UND ENDPUNKTSICHERHEIT

Die Unternehmenssicherheitslandschaft ist mit den Resten von Sicherheitspunktprodukten gepflastert, die ihr Versprechen hinsichtlich der Abwehr von Cyberattacken nicht halten konnten. Die Verwendung mehrerer Produkte für die Datenverwaltung und -analyse führte zu einer zersplitterten und unvollständigen Sicherheitsumgebung, der das Wesentliche fehlte: ein automatisiertes System, das Bedrohungsinformationen von mehreren Vektoren vereint und entsprechende reagiert. Die Technologie hat Unternehmen und Benutzern zahlreiche Vorteile gebracht, aber auch zu Sicherheitslücken und bruchstückhafte Richtlinien geführt. Angreifer umgehen damit Kontrollen und nutzen die Schwachstellen.

Artikel

12 BEST PRACTICES ZUR ERHÖHUNG DER SICHERHEIT IHRER AWS-KONFIGURATIONEN

Seit dem Start von AWS im Jahr 2006 setzt sich Amazon® Web Services für eine starke Cloud-Sicherheit ein. AWS® und seine Kunden nutzen ein Modell der gemeinsamen Sicherheitsverantwortung, bei dem die Sicherheitsrollen zwischen Anbieter und Kunde aufgeteilt werden. Als Public-Cloud-Anbieter besitzt AWS die Infrastruktur, das physische Netzwerk und den Hypervisor. Der Kunde besitzt das Workload-Betriebssystem, Anwendungen, das virtuelle Netzwerk sowie den Zugang zu Tenant-gebung/Tenant-Konto und den Daten.

Artikel

10 TESTS FÜR IHRE ZUKÜNFTIGE INNOVATIVE FIREWALL

Sie sind auf der Suche nach einer neuen Firewall? Wie gehen Sie in Ihrem Unternehmen mit den Risiken und Möglichkeiten hinsichtlich der Cybersicherheit um? Wie stellen Sie fest, ob die Funktionen Ihrer neuen innovativen Firewall die Anforderungen Ihres Unternehmens hinsichtlich dessen Wachstum und Weiterentwicklung erfüllen?

1 bis 30 von 46 werden angezeigt